DFN-CERT

Advisory-Archiv

2021-2182: util-linux: Eine Schwachstelle ermöglicht einen Denial-of-Service-Angriff

Historie:

Version 1 (2021-10-19 18:47)
Neues Advisory
Version 2 (2021-10-20 15:39)
Für SUSE Linux Enterprise Workstation Extension, SDK und Server 12 SP5, SUSE MicroOS 5.1, SUSE Linux Enterprise Module for Server Applications und for Basesystem 15 SP3 sowie openSUSE Leap 15.3 stehen Sicherheitsupdates für 'util-linux' bereit, um die Schwachstelle zu beheben.
Version 3 (2021-10-27 11:01)
Für SUSE MicroOS 5.0, SUSE Linux Enterprise Module for Server Applications und SUSE Linux Enterprise Module for Basesystem 15 SP2 stehen Sicherheitsupdates für 'util-linux' bereit, um die Schwachstelle zu beheben.
Version 4 (2021-11-03 08:14)
Für openSUSE Leap 15.2 steht ein Sicherheitsupdate für 'util-linux' bereit, um die Schwachstelle und drei weitere, nicht sicherheitsrelevante Fehler zu beheben.

Betroffene Software

Systemsoftware

Betroffene Plattformen

Netzwerk
Cloud
Linux
Container

Beschreibung:

Ein Angreifer kann möglicherweise eine Schwachstelle lokal ausnutzen, um einen Denial-of-Service (DoS)-Angriff durchzuführen.

Für die Ausnutzung der Schwachstelle sind keine Privilegien erforderlich. Die Schwachstelle erfordert die Interaktion eines Benutzers.

Für SUSE OpenStack Cloud 8 und Crowbar 8 sowie SUSE Linux Enterprise Server for SAP 12 SP3 und SUSE Linux Enterprise Server 12 SP3 BCL / LTSS stehen Sicherheitsupdates für 'util-linux' bereit, um die mögliche Schwachstelle sowie 19 weitere, nicht sicherheitsrelevante Programmfehler zu beheben.

Schwachstellen:

CVE-2021-37600

Schwachstelle in util-linux ermöglicht Denial-of-Service-Angriff

© DFN-CERT Services GmbH, all rights reserved!
Bei einer Weitergabe der Informationen außerhalb dieser Webseite ist auf den Ursprung in angemessener Weise hinzuweisen.
Im Übrigen gelten die Bestimmungen zum Copyright für diese Webseite.