DFN-CERT

Advisory-Archiv

2020-0060: Enigmail: Eine Schwachstelle ermöglicht das Darstellen falscher Informationen

Historie:

Version 1 (2020-01-13 12:19)
Neues Advisory

Betroffene Software

Office
Sicherheit

Betroffene Plattformen

Linux

Beschreibung:

Ein entfernter, nicht authentisierter Angreifer kann eine Schwachstelle in Enigmail ausnutzen, um falsche Informationen darzustellen.

Der Hersteller hat Enigmail 2.1.5 als 'Maintenance Release' veröffentlicht, welches auch die Schwachstelle behebt.

Für Fedora 30 und 31 sowie Fedora EPEL 7 stehen Sicherheitsupdates in Form der Pakete 'thunderbird-enigmail-2.1.5-1.fc31', 'thunderbird-enigmail-2.1.5-1.fc30' sowie 'thunderbird-enigmail-2.1.5-1.el7' im Status 'testing' zur Behebung der Schwachstelle bereit.

Schwachstellen:

ENIGMAIL-2-1-5-A

Schwachstelle in Enigmail ermöglicht Darstellen falscher Informationen

© DFN-CERT Services GmbH, all rights reserved!
Bei einer Weitergabe der Informationen außerhalb dieser Webseite ist auf den Ursprung in angemessener Weise hinzuweisen.
Im Übrigen gelten die Bestimmungen zum Copyright für diese Webseite.